ska.zsbeta.de - DEVELOPMENT

Zeige 20 von 652 Ergebnissen

'Glückstraining' - frische Motivation und Glückskicks der besonderen Art (58.407)

In Zeiten von Burn-out, ständiger Erreichbarkeit, persönlichem oder fremdem Leistungsdruck wird mehr und mehr nach Möglichkeiten gesucht, die leeren Akkus wieder aufzuladen. Doch privates und berufliches Glück sind kein Zufall! Je besser wir lernen mit Stress umzugehen, desto zufriedener und leistungsbereiter sind wir – auch für unser Unternehmen. An diesem Tag legen wir den Focus jedoch nicht auf den Stress, sondern wir schauen auf die viel bedeutendere Seite: auf all die Dinge, die uns allen guttun und die wir im Alltag nur allzu oft vernachlässigen! Also kommen Sie zum Wellnesstag für Ihre Seele.

"Kinder haften für ihre Eltern" - Sozialrechtliche Fragen in der Kundenberatung (02.880)

Die Deutschen werden immer älter. Immer häufiger werden Menschen an ihrem Lebensabend gepflegt und leben in einem Heim. Daher werden in der ganzheitlichen Kundenberatung immer häufiger Fragen des Elternunterhalts thematisiert.Wer trägt die Kosten der Pflege und eines Heimaufenthalts der Eltern? Wann müssen die Kunden für ihre Eltern aufkommen? Wann können Sozialhilfeträger bei den Kunden Regress nehmen? Welche Gestaltungsmöglichkeiten gibt es, um das Vermögen der Kunden zu schützen?Antworten auf diese und weitere Fragen sowie Aktuelles zum Angehörigenentlastungsgesetz erhalten Sie in diesem Seminar.

§ 44-Prüfung: Vorbereitung, Durchführung, Nachbereitung (50.801)

Sicher durch die SonderprüfungSind Sie gewappnet für eine Prüfung nach § 44 KWG? Wenn die Prüfungsanordnung der BaFin eingegangen ist, bleibt nicht mehr viel Zeit. Nutzen Sie frühzeitig die Möglichkeit, sich mithilfe unserer Experten auf den Ablauf einer möglichen Prüfung einzustellen und profitieren Sie von zahlreichen Praxisbeispielen und einem exklusiven Praxisbericht zur Geschäftsmodellprüfung.

#EinfachDigital@Azubis - Forum für Auszubildende (74.104)

Digitalisierung und Multikanalvertrieb sind wichtige Einflussfaktoren für Beratung und Vertrieb, prägen Kundenerwartungen und werden das Geschäft der Sparkassen weiter nachhaltig verändern. Als digital Natives gehören für Auszubildende Smartphone, Tablet und Social Media zum Alltag dazu und gerade sie können aufgrund ihrer Aufgeschlossenheit gegenüber digitalen Medien wichtige Multiplikatoren bei der Umsetzung von medialem Vertrieb und Multikanal sein.Neu: Mit Digitalem Führerschein (DSV)

Ab morgen Führungskraft - Kompaktseminar für Nachwuchs-Führungskräfte (53.202)

Sie übernehmen in der nächsten Zeit Ihre erste Führungsaufgabe oder haben diese seit einigen Monaten inne? Dann empfehlen wir Ihnen dieses Kompaktseminar. Damit schaffen Sie die Grundlage für Ihre erfolgreiche Führungsarbeit. Und falls Sie vor längerem zwar an einem Führungstraining teilgenommen haben, Ihre Kenntnisse aber nicht anwenden konnten, dann bietet dieses Seminar die Möglichkeit, Ihre Kenntnisse aufzufrischen. In jedem Fall starten Sie gut vorbereitet in die neue Aufgabe!

Abgabenordnung und sonstige Steuern (41.410)

In der Abgabenordnung finden sich grundlegende und für alle Steuerarten geltende Regelungen über das Besteuerungsverfahren. Sie definiert unter anderem, wie die Besteuerungsgrundlagen ermittelt werden und Steuern festgesetzt, erhoben sowie vollstreckt werden. Darüber hinaus unterliegen Sparkassen als gewerblich tätige Unternehmen der Gewerbesteuer. Ebenso sind die Vorschriften der Grundsteuer sowie der Grunderwerbsteuer zu beachten. Das für Sparkassen relevante steuerrechtliche Fach-Know-how wird in diesem Seminar vermittelt.

Abschlussseminar für Teilnehmer/-innen des Fernstudiengangs S (83.901)

Der erste Abschnitt des Studiengangs Sparkassenbetriebswirt/-in besteht aus einem Selbststudium mit dem Studienwerk "Sparkassen-Colleg". Beendet wird diese Selbststudienphase mit der Abschlussprüfung Fernstudiengang S. In diesem Seminar erhalten die Teilnehmer/-innen zunächst Transparenz über die erfolgreiche Anfertigung von Prüfungsaufsätzen im Rahmen dieser Prüfung. Zusätzlich bekommen sie wertvolle Tipps für die zielgerichtete Vorbereitung auf die beiden zusätzlich zu absolvierenden Facharbeiten.

Absicherung von Exportfinanzierungen (25.406)

Zwecks Absicherung der Ausfuhrkreditrisiken ist der Abschluss einer Versicherung notwendig. Welche Lösungen zum Schutz des Forderungsausfalls bestehen und wie Sie diese fachkompetent beraten, erfahren Sie in diesem Fachseminarbaustein. 

Abwicklung im Fokus der Aufsicht - digital.live-Veranstaltung (22.361)

Abwicklungsengagements sind bei den §-44er-Prüfungen zunehmend im Fokus der Aufsicht. Welche Anforderungen gem. MaRisk gibt es an die Abwicklung? Wie kann die prozessuale Gestaltung aussehen? Antworten auf diese und weitere Fragen erhalten Sie in diesem Webinar.

AdA.digital (70.130)

Ausbilden heißt Verantwortung übernehmen und Zukunft gestalten. Mit dem Lehrgang Ausbildung der Ausbilder/-innen erwerben Sie berufs- und arbeitspädagogische Kompetenzen und bereiten sich intensiv auf die Prüfung zum Nachweis Ihrer Eignung gem. AEVO als zukünftige Ausbilder/-innen vor. Die Prüfung wird von der Sparkassenakademie NRW abgenommen und von der IHK Dortmund anerkannt. Mit AdA.digital lernen Sie in einer modernen Kombination aus digitalen Formaten und insgesamt vier Tagen Präsenztraining.

Administration Regelmanagement für Finanzierungsprozesse (S360) (46.644)

OSPlus bietet unterschiedliche Möglichkeiten zur Darstellung von Finanzierungsprozessen gemäß der sparkassenindividuellen Richtlinie. Dieses Seminar vermittelt Ihnen die Grundlagen des Regelmanagements sowie die Möglichkeiten der Administration, individuelle Anpassungen vorzunehmen.

Verwandte Suchbegriffe: OSPlus

Administration und Workflow in SharePoint: Grundlagen für Power User (46.697)

Durch die Etablierung der SharePoint-Lösung "Office_neo Teamroom" der Finanz Informatik stehen viele Sparkassen vor der Herausforderung, ihre Mitarbeiter/-innen mit der neuen Lösung vertraut zu machen. In diesem Seminar lernen die Teilnehmer/-innen die Konfiguration und Anpassungsmöglichkeiten in SharePoint kennen.

Administration von MARZIPAN (S590) (30.386)

In dieser Anwenderschulung werden die Administrationsfunktionen von MARZIPAN vorgestellt. Sie werden somit in die Lage versetzt, das Programm in der Sparkasse "in Betrieb" zu nehmen. Im Rahmen der Veranstaltung wird auch auf die Besonderheiten in der MARZIPAN-Administration für die Nutzung der Integrationsmöglichkeit in OSPlus_neo eingegangen.

Adressenrisikosteuerung mittels CreditPortfolioView (CPV) für Revisoren (40.580)

CreditPortfolioView ist ein softwaregestütztes Instrument zur Messung und Darstellung von Adressenrisiken. Lernen Sie in diesem Seminar die grundlegenden Funktionalitäten dieses Tools sowie die CPV-Methodik kennen und machen Sie sich mit dem modularen CPV-Prozess in der Prüfungspraxis vertraut. Im Rahmen der Veranstaltung erhalten Sie eine Checkliste zur Prüfung von CPV in der Sparkassenpraxis. 

Agile.BaseCamp - Agiles Arbeiten als Unternehmensvorteil (50.333)

Agiles - kundenzentriertes, digitales und innovatives - Denken und Handeln ist ein Erfolgsfaktor der Digitalen Transformation. Agile Strukturen können als Umsetzungsmotor für Prozesseffizienzen und zur Hebung von Kostenpotenzialen beitragen. Sie sichern die Leistungsfähigkeit der Mitarbeitenden in neuen Strukturen. Die neue Bürokommunikationsformen (Office_neo) schafft die technische Basis, die Sie für agile Strukturen benötigen. Präsentieren auch Sie sich als moderner und attraktiver Arbeitgeber und machen Sie Ihr Unternehmen fit für die Zukunft. Wir zeigen Ihnen worauf es ankommt, welche Chancen und Risiken sich für Ihr Haus ergeben und wo die Grenzen von Agilität liegen.

Agile.BaseCamp - So nutzen Sie agile Arbeitsweisen optimal (52.333)

Im digitalen Zeitalter sind agile Prozesse, Strukturen und Arbeitsweisen eine Grundvoraussetzung für nachhaltigen Erfolg. So finden agile Arbeitsweisen auch in Sparkassen immer mehr Zuspruch. Was konkret verbirgt sich hinter „Agilität“? Welche agilen Arbeitsweisen und Methoden sind für den Einzelnen tatsächlich notwendig? Dieses Grundlagenseminar richtet sich an alle Menschen, die mit agilen Arbeitsmethoden durchstarten möchten und so zeitgemäß und effizient Themen oder Projekte in ihrer Sparkasse vorantreiben.

Agrarfinanzierung in der Krise - 1. Teil Sanierung (22.218)

Die Finanzierung landwirtschaftlicher Unternehmen stellt einen bedeutenden Beitrag im Kreditportfolio vieler Sparkassen dar. Häufig stehen diese Finanzierungen im Zusammenhang mit dem fortschreitenden Strukturwandel in der Landwirtschaft. Nicht immer gelingt es, nur die erfolgreichen Wachstumsbetriebe zu identifizieren, so dass auch Agrarkredite notleidend werden und einer fachkundigen Intensivbetreuung bedürfen. In diesem Seminar erwerben Sie das erforderliche Wissen für die Gestaltung und Bewertung von Sanierungskonzepten von landwirtschaftlichen Unternehmen.

Agrarfinanzierung in der Krise - 2.Teil Abwicklung (22.344)

Wachsen oder Weichen ist ein Dogma unseres Wirtschaftssystems, das auch vor der Landwirtschaft nicht Halt macht. Im Gegenteil: Die Landwirtschaft unterliegt nach wie vor einem rapiden Strukturwandel, wie er in kaum einer anderen Branche zu finden ist. Immer wieder hat die Sparkasse am Ende auch den Betrieb finanziert, für den die Sanierung scheitert und der nun weichen muss. Eine Kreditabwicklung mit möglichst geringem Schaden für die Sparkasse setzt die Kenntnis von rechtlichen und wertbestimmenden Besonderheiten agrartypischer Unternehmenswerte und Sicherheiten voraus sowie das Wissen darüber, wie diese Rechte im jeweiligen Abwicklungskontext durchgesetzt werden können. Dieser zweite Teil des Seminar "Agrarfinanzierung in der Krise" setzt den ersten Teil "Sanierung" an der Schnittstelle der Kreditkündigung fort.

Akquisition und Neukundengewinnung in der Firmen- und Gewerbekundenberatung (12.205)

Die Gewinnung neuer interessanter Adressen ist die "Königsdisziplin" im Firmenkundenvertrieb - und gleichzeitig eine anspruchsvolle Herausforderung! Eine solide Vorbereitung sowie eine strukturierte Gesprächsführung sind bei der Akquise notwendige Basis. Erfolg versprechende Wege, Tipps und Kniffe trainieren Sie in unserem Seminarangebot.

Aktivgeschäft OSPlus - Auswirkungen des Releases 20.0 (20.810)

Mit jedem Release stellt die Finanz Informatik zahlreiche Neuerungen für die Anwendungen im Aktivgeschäft bereit. Im Rahmen dieser Veranstaltungen erfahren Sie alles Wissenswerte dazu.